Wohnen
Umgebung
Öffentlicher Verkehr
Lageplan
Geschichte
Den Hegi entdecken
Genossenschaftsgedanke
Vom Wohnen in einer Genossenschaft


69 Reiheneinfamilienhäuser

Am Südrand der grössten Schweizer Stadt, stehen 69 Reiheneinfamilienhäuser, die wie eine Burg gebaut, den Einflüssen von aussen trotzen. Ausserhalb unserer "Burg" pulsiert die Stadt mit allen ihren kulturellen Vorzügen, mit einem Überangebot an Veranstaltungen und Besonderheiten, mit Lärm und Stress, mit Hektik und Geschäftigkeit, multikulturell und traditionell, kurz mit allem, was Zürich so attraktiv und lebenswert macht.



Oasenartiger Sonderstatus

Inmitten diesem Umfeld hat sich die Heimgenossenschaft Schweighof einen oasenartigen Sonderstatus geschaffen. Der Dorfcharakter ist nicht zu übersehen. So einheitlich sich die Häuser nach aussen präsentieren, so unterschiedlich sind sie ausgebaut. Kein Garten ist mit dem des Nachbarn zu vergleichen.

Umgebung unserer Genossenschaft

Keller




Parterre

 

1. Etage




Dachgeschoss

 

Die inneren Masse*

So unterschiedlich die Häuser gebaut sind, so haben doch alle Häuser den gleichen Grundriss*, Ausnahmen sind die 3 Häuser über den Torbogen.

  Aussenwand zu Aussenwand:
750 Zentimeter
  Nachbarwand zu Nachbarwand:
520cm


* Jedes zweite Haus hat den gleichen, aber gespiegelten Grundriss.

 
v. oben links nach rechts unten:
Bild 1&2: Leerer Dachstock
Bild 3: Heizkörper in der 1. Etage
Bild 4: Küche