Anlaufstellen Belegungsplan
Projekte Vorstand
Hegi-Fest Publikationen
Frondienst Entsorgung
GV Quartiernetz
Spielplatz Links
Materialhaus  
Waschsalon  


Statuten
Allgemeine Bestimmungen
Hausordnung
Gartenordnung
Reglement zu Haustieren
Ruhezeiten
Parkieren


April 2010
Bald...


März 2010
Der Bau der Fundamente für die Lärmschutzwand ist in vollem Gange. Wegen des wechselhaften Wetters im Januar und Februar sind die Arbeiten leicht im Verzug. Die Bauleitung hofft aber, diese wieder aufzuholen.

18 Januar 2010
Beginn Bau Schallschutzmauer. Hier können Sie die Detail der Ausführung ansehen:

Gesamtübersicht Lärmschutzwand

Wandkonstruktion im Detail

Türen und Briefkästen

 

Winter 2009 / 2010

Bitte nutzen Sie den Winter zum Versetzen derjenigen Pflanzen, die zu nahe an der Schallschutzmauer stehen und die sie gerne retten möchten. Die Arbeiten werden im Bereich von 2.30m ab Trottoir-Stellriemen stattfinden.

 

Ende Oktober 2009
Die Leitungen im Abschnitt Frauentalweg - Hegianwandweg sind saniert. der erste Teerbelag für Strasse und Trottoir ist gelegt.


3. Juni 2009
Antworten auf diverse Detailfragen direkt vom Projektleiter.
Antworten zu Detailfragen

2. Juni 2009
Beginn der Verbreiterung der Schweighofstrasse im Abschnitt Frauentalweg - Bachtobelstrasse auf der Bergseite.

November 2009
Die Rekurse gegen die Sanierung wurden abgewiesen, die Rekursfrist wurde nicht genutzt. Mit dem Bau kann im Frühjahr 2009 begonnen werden.

Oktober 2007
Gegen das Projekt sind zwei Einsprachen eingegangen. Laut Auskunft des verantwortlichen Projektleiters ist daher nicht mit einem Baubeginn vor Sommer 2008 zu rechnen.

September 2007
Baugespanne für Lärmschutzmassnahmen auf Höhe Schweighofstrasse 60 / 62 werden aufgestellt.

September 2007

Mittlerweile läuft die Planauslage zum Baugesuch für die Gesamterneuerung der Schweighofstrasse. Der Vorstand der Heimgenossenschaft Schweighof begrüsst die jetzt ausgearbeitete Ausgestaltung der Lärmschutzmassnahmen.

Mai 2007
3. Überarbeitung: Wunschprojekt des Vorstandes
Individuelle, Platz schonende Zugänge mit Glastüren, bestehende Wege und Treppen genutzt.
Querschnitt auf Höhe Haus Nr. 50
Vogelperspektive der Nr. 50 - 60
Schemaschnitt
Gesamtübersicht

Aus Sicht der meisten Anwohnerinnen und Anwohner, sowie des Vorstands eine uns sehr entgegenkommende Variante!

April 2007

2. Überarbeitung: Mittlerweile ist das Projekt etwas konkreter
Diese Variante wurde an der Generalversammlung vom 13.April 2007 vorgestellt.
Querschnitt auf Höhe Haus Nr. 50
Vogelperspektive der Nr. 50 - 60
Gesamtsicht Schweighofstrasse

Zahlreiche Kommentare haben dazu geführt, dass sich eine Delegation der Schweighofstrassenanwohnerinnen und Anwohner nochmals mit den Projektverantwortlichen zusammengesetzt haben. Insbesondere wurde dort die Idee der Individuellen Zugänge nochmals aufgenommen.

Februar 2007
1. Vorprojekt: erste Annäherung
Wie Sie aus dem letzten Rundschreiben entnehmen konnten, befindet sich die Planung der Gesamtsanierung der Schweighofstrasse in der Vorprojektphase. In dieser Phase können Ideen und Anregungen zu den geplanten Massnahmen (Lärmschutz, Gestaltung) sehr unbürokratisch an den Projektverantwortlichen „eingespiesen“ werden. Um unseren Ideen und Anregungen mehr Gewicht zu verleihen, macht es Sinn, wenn diese zentral beim Vorstand gesammelt und dann mit dem Projektverantwortlichen einmal besprochen werden. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, Einwendungen, Ideen oder Anregungen direkt an die Stadt zu schreiben. Sie können diese aber auch per Email (beat.schilt@buran.ch) oder persönlich an Beat Schilt weitergeben.

Querschnitte Frauentalweg - Hegianwandweg (A - A) und Hegianwandweg - Bachtobelstrasse (B-B)
Abschnitt 1 Frauentalweg - Hegianwandweg
Abschnitt 2 Hegianwandweg - Bachtobelstrasse

Rote Linien zeigen den möglichen künftigen Verlauf, schwarze den aktuellen.
Die Mutter mit Kinderwagen im Querschnitt ist etwas gross geraten.
Die 1m 60cm hohe Lärmschutzwand ist auf Strassenniveau. Unsere Häuser liegen tiefer.

 



 zurück zur Übersicht