Anlaufstellen Belegungsplan
Projekte Vorstand
Hegi-Fest Publikationen
Frondienst Entsorgung
GV Quartiernetz
Spielplatz Links
Materialhaus  
Waschsalon  


Statuten
Allgemeine Bestimmungen
Hausordnung
Gartenordnung
Reglement zu Haustieren
Ruhezeiten
Gemeinschaftshaus
Parkieren


Der Hausgarten ist Bestandteil des Mietobjektes und unterliegt in Bezug auf Pflege und Bewirtschaftung den gleichen Vertragsbestimmungen wie das Reihenhaus. Die neue Gartenordnung der Heimgenossenschaft Schweighof per Mai 2015 dient allen Genossenschafterinnen und Genossenschaftern respektive Mieterinnen und Mietern als verbindliche Regelung sowie als Leitfaden für die Nutzung, die Pflege und für Veränderungen im Garten. Sie ist notwendig zum Schutz des Siedlungsbildes, zum Schutz der Natur, zur
Gewährleistung der Sicherheit und für das gutnachbarliche Einvernehmen. Die Gartenordnung soll dennoch nicht einschränkend wirken oder gar zu «Einheitsgärten» führen. Im Gegenteil: Eine kreative Vielfalt in unseren Gärten ist erwünscht und kommt dem Siedlungsbild der Genossenschaft zugute. Schriftliche Abmachungen und Entscheide, die auf Basis der Gartenordnung mit Gültigkeit bis 2015 getroffen wurden, behalten ihre Gültigkeit.


Die Gartenordnung stellt eine Ergänzung der allgemein geltenden rechtlichen Bestimmungen dar, ist aber kein abschliessender Katalog aller Rechte und Pflichten in unserer Genossenschaft.

Hier die vollständige Gartenordnung

 

 

Lieber einmal zuviel fragen. Das vermeidet Ärger und unnötige Ausgaben.

Beispile bewilligungspflichtiger Veränderungen:

Spielgeräte

Pergolen

Sichtschutzwände

Sitzplätze und Wege

Feuchtbiotope

Velounterstände

Vorgartennutzung

Zäune

Satellitenanlagen

Details dazu in der Gartenordnung